ÜBER UNS

Die Kanzlei wurde im Jahre 1990 als Zweigstelle des österreichischen Büros Heller, Löber, Bahn & Partner errichtet. Somit wurde sie zu einer der ersten in der damaligen Tschechoslowakei etablierten ausländischen Rechtsanwaltskanzleien. Nach dem Zusammenschluss mit der zweitgrößten deutschen Rechtsanwaltskanzlei Bruckhaus Westrick Stegemann änderte sie ihren Namen in Bruckhaus Westrick Heller Löber, der im Jahre 2000, nach der Fusion mit der englischen Freshfields Deringer, auf Freshfields Bruckhaus Deringer geändert wurde. Im Jahre 2002 wurde die Prager Kanzlei durch die derzeitigen Gesellschafter der Vejmelka & Wünsch, Dr. Josef Vejmelka und Dr. Petr Wünsch, die Partner der erwähnten ausländischen Rechtsanwaltskanzleien waren, übernommen. Die Kanzlei arbeitet weiterhin eng mit der Freshfields Bruckhaus Deringer zusammen.
Die Vejmelka & Wünsch bietet komplexe Kundenberatung auf sämtlichen Rechtsgebieten, die vor allem mit der Unternehmenstätigkeit, aber auch mit der Tätigkeit und Position der öffentlichen Institutionen und Behörden der gebietlichen Selbstverwaltung zusammenhängen. Die Rechtsberatung der Vejmelka & Wünsch umfasst das Gesellschaftsrecht samt der Problematik der Besitzverfügungen mit Unternehmen und Joint-Ventures, Medien- und Telekommunikationsrecht, Wettbewerbsrecht, Bank- und Versicherungsrecht, rechtliche Fragen bezüglich der Transaktionen mit Immobilien und Baurecht, Arbeitsrecht, geistiges Eigentum, aber auch rechtliche Probleme aus dem Bereich der Energetik und des Umweltschutzes, Steuerrecht, Vertragsrecht und internationales Privatrecht. Eine breite Palette der angebotenen Dienstleistungen ergänzen auch die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten, Vertretung von Mandanten in Schieds- und Gerichtsverfahren und Verteidigung ihrer Interessen in Konkurs- und Insolvenzverfahren und in Verfahren vor dem Amt für den Schutz des Wirtschaftswettbewerbs, den Finanz-, Arbeits-, Bau- und Zollämtern und weiteren Verwaltungsbehörden. Zu den Aktivitäten der Kanzlei gehören auch die Gründung von Tochtergesellschaften und Zweigstellen ausländischer Gesellschaften in der Tschechischen Republik, mitsamt der Vertretung vor Registergerichten.
Ein regelmäßiger Bestandteil der Tätigkeit der Kanzlei Vejmelka & Wünsch sind die Realisierung von umfassenden Rechtsprüfungen (Due Diligence) und die Vorbereitung von Vertragsdokumenten bei der Umsetzung von strategischen Geschäftsvorhaben (einschließlich der sog. "Projekte auf der grünen Wiese") von aus- und inländischen Investoren in der Tschechischen Republik, in den verschiedensten Handels- und Industriezweigen.
In der Kanzlei sind auch Experten für das IT- und pharmazeutische Recht, für das Recht für Verbraucherschutz und für eine ganze Reihe von weiteren Bereichen des privaten und öffentlichen Rechts tätig.
Dank ihrem in langjähriger Praxis gesammelten umfangreichen Know-how und ihrer Erfahrungen gehört die Vejmelka & Wünsch zu den führenden Rechtsanwaltskanzleien in der Tschechischen Republik.

IBA

 Die Gesellschafter der Vejmelka & Wünsch sind Mitglieder der IBA  - der größten und prestigesten weltweiten Organisation von Juristen, und nehmen an ihren Veranstaltungen teil.

THE LEGAL 500

The Legal 500 – eine renommierte unabhängige Gesellschaft, die sich mit der Bewertung von Rechtsfirmen beschäftigt, empfiehlt die Rechtsanwaltskanzlei Vejmelka & Wünsch vor allem als Spezialisten für das Gebiet des Handels- und Gesellschaftsrechts (einschließlich Fusionen und Acquisitionen) und für das Gebiet des Immobilienrechts. Hoch werden auch die Erfahrungen von Vejmelka & Wünsch im Bereich von Telekommunikation, Medien und Technologie bewertet.

PRACTICAL LAW COMPANY
 

Die britische Ratingagentur Practical Law Company (PLC) empfiehlt seit Jahren die Rechtsanwaltskanzlei Vejmelka & Wünsch vor allem für folgende Rechtsbereiche: Wirtschaftswettbewerb, Handels- und Gesellschaftsrecht (einschließlich Fusionen und Acquisitionen), Umstrukturierung und Insolvenz.

EUROPEAN LEGAL EXPERTS
 

Europäische Rechtsexperten – seit dem Jahre 2001 publiziert die Legal Business eine Übersicht der Rechtsexperten ganz Europas. Alljährlich erscheinen darin die Namen der Gesellschafter der Rechtsanwaltskanzlei Vejmelka & Wünsch, und zwar als europäische Experten für die Tschechische Republik, insbesondere in Bereichen des Handels- und Gesellschaftsrechts (einschließlich Fusionen und Acquisitionen) und weiter IP, IT und Telekommunikationen.

CHAMBERS EUROPE
 

Chambers Guide gilt als die prestigeste unabhängige Rangliste auf dem Gebiet der Bewertung von Rechtsfirmen. Diese Rangliste erscheint alljährlich als Referenzinstrument für Klienten von Rechtsanwaltskanzleien und ihre Gestalter legen Wert auf die Objektivität ihrer Bewertung. In der Ratingpublikation Chambers Europe für das Jahr 2009 wird die Rechtsanwaltskanzlei Vejmelka & Wünsch als führende Rechtsfirma in der Tschechischen Republik in Bereichen des Gesellschaftsrechts, einschließlich Fusionen und Acquisitionen und des Rechts des Wirtschaftswettbewerbsschutzes bewertet.
 

MENU

Vejmelka & Wünsch, s.r.o.
Italská 27, 120 00 Prag 2
Tschechische Republik
Telefon: +420 222 25 30 50
E-mail: prague@vejwun.cz

Recommended by Legal 500

IFLR Recognised Firm

IFLR

IFLR

Ranked in Chambers Europe 2014

logo
Copyright (c) 2010 vejwun.cz
Created by TANO - P.S. spol. s r.o.